Vom Saulus zum Paulus

oder
Lethargie hat einen Namen oder
Man gebe ihm Amphetamine oder
Alles nur Mannipulation?

Der Engländer Weldon hat 26306 Mal 12 Würfel gleichzeitig geworfen und jeweils gezählt, wie oft eine 5 oder eine 6 fiel.

Diese Aufgabe steht symptomatisch für den wahllosen Paulusschen Matheunterricht.
Es gab zwei unterschiedliche Arten der mündlichen Mitarbeit.Zum einen diejenigen, die fast in den Tisch gebissen haben um etwas Aufmerksamkeit zu erlangen(Gruß an Torsten Görtz(Wadi) für die einmalig, freiwillig vorgetragene Fakultät von 20), der Rest wollte einfach nur in Ruhe gelassen werden.

Den Großteil der Doppelstunden verbrachten die weiblichen Kursteilnehmer mit Manniküre, die männlichen Leidensgenossen bevorzugten hierbei mannigfaltig differente Beschäftigungen, wie zum Beispiel Kreuzworträtsel.
Mit Sätzen wie"Nehmen wir doch mal so'n schönes, blödes Beispiel", versuchte Manni seine Schüler der Lethargie zu entreißen, wobei sich die Prozedur der Doppelstunden ein ums andere Mal wiederholte:

  1. Eröffnung der Stunde mit der Frage:"Seid ihr klargekomm?"
  2. Paulusscher Hausaufgabenkontrollgang
  3. Vortagen der Ergebnisse der Hausaufgaben
  4. "Da macht doch ma auf Seite"X" die linke Spalte." ("X"=beliebig)
  5. "Den Rest machen wir als Hausaufgabe."
  6. Mannifestation des Unterrichtsendes durch die Schüler.

Doch der Versuch erwies sich als hoffnungslos;lediglich die erste Reihe erfüllte mal wieder das Klischee der Musterschüler.
Des Weiteren konnten die Schüler seine teils höflichen teils hilflosen Aufforderungen den Saal zu verlassen aufgrund des einschläfernden Unterrichts nicht folge leisten.

Diese Müdigkeit spiegelte sich auch im Fahrverhalten unseres AB-U-940-Simbels wieder, da er eines Morgens die Trägheit der Masse überwand und versuchte mit "roher Gewalt" einen Holzpfosten niederzumetzeln. (Der Pfosten steht heute noch)
Vielleicht schafft unser Manni ja noch den Sprung nach Hollywood um in einer James-Bond-Verfilmung unter dem Namen"Reddisch, Theo Reddisch"mitzuwirken.Hierbei rechnen wir ihm "bossitiffe"Chancen aus, wobei p(Oscar)£ 0,5%.

Für 2 Jahre der gut gemeinten Folter bedankt sich die Mathe-Elite(Alexandra, Eva, Thomas), die es fertigbrachte zusammen(!!!) in einer Klausur auf 4 Punkte zu kommen, doch die Steigerung folgte prompt(die nächste Klausur schloß das magische Trio mit 5 Punkten ab)

Abschließend bleibt nur noch zu sagen:Wir hamm doch keine Zeit und time is Manni!

Alexandra, Eva, Thomas